Brombär im Brombeerbusch

Von Karen aus Wiesenbach kommt diese schöne Karte. Herzlichen Dank, Karen! Woche für Woche wächst meine Sammlung und ich finde es sehr schade, dass die Aktion schon in drei Wochen zu Ende sein wird. Ich könnte mich gut an diese kleinenen Überraschungen in meinem Briefkasten gewöhnen.Karte 4

In Innern der Klappkarte ist ein sehr leckeres Rezept für Brombeersirup zu finden, nur leider, leider, wachsen in meinem Garten keine Brombeeren …

Schöne Grüße aus Hamburg,

Eure-Gabrielle_Unterschrift

3 Gedanken zu „Brombär im Brombeerbusch

  1. jahreszeitenbriefe

    Wie verlockend…, und was für eine süße Idee mit dem kleinen Brombär 😉 Wieder so eine wunderschöne Karte! Ja, man könnte sich daran gewöhnen, dass der Briefkasten wöchentlich so nette Post enthält. Lieben Gruß Ghislana

    Antworten
  2. Elke Sieg federpinselschere

    Was für ein hübscher Naturdruck. Wenn ich das richtig sehe, hast du die Brombeeren auch als „Druckstock“ verwendet? Eine tolle Idee. Damit wird die Farbe der reifen Brombeeren ja auf Anhieb getroffen. Und das Brombärchen macht gleich gute Laune. Liebe Grüße Elke

    Antworten
  3. frau nahtlust

    Eine hübsche Karte – die Brombeeren machen sich sehr gut! Und für das Rezept gibt es ja zum Glück auch noch die Brombeerbüsche im Wald 😉
    Toll – ich könnte die Aktion auch (fast) ewig fortsetzen!
    LG. Susanne

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.