Das große Miezekatzentreffen (4)

Elkes Katze heißt „Lieschen Müller“ und ist sich noch nicht ganz klar darüber, ob sie die tiefhängende Kugel im Christbaum erreichen kann. Ich hoffe nur, dass sie nicht irgendwann doch den (dem ein oder anderen Katzenbesitzer durchaus bekannten) Sprung riskiert und den gesamten Baum in die Waagerechte befördert hat …

Auf Elkes Blog könnt Ihr das Making-of der Karte bestaunen – es lohnt sich, einmal hineinzuklicken!

19„The idea of calm exists in a sitting cat (Jules Renard)“ hat Claudia ihre Karte kommentiert; fallende Blätter durchs Fenster zu betrachten hat aber auch bei mir nicht unbedingt dir Wirkung einer Adrenalinspritze … Auch auf ihrem Blog findet Ihr einen Making-of-Beitrag zur Entstehung der tollen Karte:

20Utas Karte kam am 21. Dezember – pünklich zur Wintersonnenwende, und stellt sie auch dar: die Tage werden wieder länger werden, und ihre Katze reckt und streckt sich schon einmal in froher Erwartung. Milchtütendruck sei nicht so ganz ihr Ding, schreibt sie – um diese Einschätzung zu verstehen, muss man aber ihre Acrylbilder anschauen. Unbedingt auf ihren Blog klicken! Unbedingt!

21Im Gegensatz zu Utas Katze ist Mirellas noch im November – nichts mit recken und strecken, da ist noch Ruhe angesagt. Auch bei Mirella könnt Ihr auf ihrem Blog einiges zur Entstehung der Karte lesen.

22Und dann kam Elviras Karte: a, b, c, die Katze lief im Schnee. Auch wenn „Weiße Weihnachten“ in diesem Jahr zweistellig verfehlt worden sind – wenigstens die Adventskarte bot einen kleinen Ausgleich!

23Ingas Karte war für den 24. bestimmt, das Making-of könnt Ihr bei ihr nachlesen. Passenderweise zeigt sie eine Katze bei der Weihnachtsfeier; wenn Ihr diesen sehr speziellen Gesichtsausdruck verstehen wollt, müsst Ihr unbedingt das zu dem Bild gehörige Gedicht lesen. Schwarzer Humor von der schönsten Sorte …

24Habt Spaß mit den Abbildungen der tollen Karten und den verlinkten Blogbeiträgen! (Und, liebe Tabea, hoffentlich gibt’s bald wieder eine Mail-Art-Aktion!)

Eure-Gabrielle_Unterschrift

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.