Schlagwort-Archiv: Gorch Fock

Schinken in Stick

Früher waren sie beliebt, die repräsentativen, großformatigen „Schinken in Öl“ fürs Wohnzimmer und in Hamburg waren Ansichten von Watzmann oder Zugspitze logischerweise weniger gefragt als die sogenannten „Seestücke“. Wer ein Faible für das Genre der Marinemalerei hat, kann sie z.B. im Internationalen Maritimen Museum in Hamburg in großer Zahl bewundern.

Was lag für mich näher, als einen alten Bilderrahmen aus meinem Fundus einmal mit einem gestickten Segelschiff zu füllen?

GF-im-Rahmen-622Eine Dreimastbark in pechschwarzer Nacht und unter vollen Segeln! (Dass als Vorlage der Stickdatei Fotos der „Gorch Fock“ dienten, läßt sich unschwer an der Galionsfigur, dem stilisierten Albatros, erkennen.)

GF-auf-schwarzErst einmal hängt mein „Stickschinken“ jetzt an der Wand neben meinem Schreibtisch; wenn ich seines Anblicks überdrüssig  werde, arbeite ich die Leinwand einfach zu einer Tasche um!

Einen fröhlichen Wochenstart für Euch!

Eure-Gabrielle_Unterschrift