Schlagwort-Archiv: Nadelkissen

Blaumachen à la Gabrielle

Irgendwo im weltweiten Netz hatte ich diese Minidosen gesehen, mit allen möglichen Inhalten. Und als ich im Archiv meines Privatmuseums diese kleine Dose fand,Mini-Naehzeug-Dosewar mir sofort klar, das sie ideal für ein kleines Nähset wäre – ein Nähset für unterwegs, in dem alles zu finden sein sollte, was ich für Arbeiten nach der Englischen Papiermethode benötigte: Mini-Naehzeug-innenIch mag es einfach, wenn ich sicher sein kann, dass ich alles dabei habe, um Wartezeiten unterwegs fröhlich gestalten zu können.

Selbstverständlich ist auch hier ein kleines Nadelbüchlein dabei:Mini-Naehzeug-NadelkissenDie Dose wandert jetzt in mein Täschchen mit dem Stoff und den Schablonen, und ich werde den Sonntag geniessen!

Blaueste Grüße,

Eure-Gabrielle_Unterschrift

Nadelbüchlein

Vom Sticken schreibe ich oft genug in meinem Blog – wie sollte es auch anders sein, schließlich habe ich eine 15-Nadel-Stickmaschine und verkaufe unter anderem Stickdateien in meinem Download-Shop.

Aber angefangen habe ich mit Handstickereien, schon als Kind. Später schenkte mir meine Zwillingsschwester ein Vorlagenbuch für Kreuzstichmotive, und als meine Kinder klein waren, habe ich oft abends noch eine Stunde gestickt.

Und da das Thema Nadelkissen und Nadelbüchlein gerade aktuell ist, habe ich einmal einige Teile aus der Zeit herausgekramt. Die ersten beiden sind Nadelbüchlein, die ich für meine beiden Söhne gemacht hatte:

Nadelbüchlein-Kinder

Diese Geschenke waren pädagogisch mehr oder weniger geschickt getarnte Versuche, die Jungen zur Selbstständigkeit zu erziehen; nicht ganz ohne Erfolg, immerhin sind sie heute in der Lage, Knöpfe selbst anzunähen …

Nadelbüchlein-Kinder-innen

Das Nadelkissen war für mich selbst bestimmt und dient heute meinen Quilt-Nadeln als Heimat:

Nadelkissen-mit-geometrischem-Kreuzstichmuster

Es sieht ja auch fast aus wie eine winzige Patchworkarbeit!

Liebe Grüße,

Eure-Gabrielle_Unterschrift