Schlagwort-Archiv: Patchwork

DIY-Tischdecke

Die Gartenzeit sollte längst begonnen haben, aber wenn ich mir das Wetter anschaue, lockt es nicht gerade nach draußen. Also bin ich in meiner Nähstube geblieben und habe (weil ich meinen Optimismus nicht verloren habe) eine Tischdecke für den Gartentisch genäht.Tischdecke-EckendetailEine Patchwork-Tischdecke – und bis auf den roten Rand stammen alle Teile aus meiner Hemden-Restekiste.

Der Clou sind die Brusttaschen der Hemden; ich habe sie an zwei gegenüberliegenden Seiten an den Rändern platziert, und wenn man kleinere Gewichte hineinlegt, ist die Decke gegen etwaige Windböen gesichert.

Tischdecke-Taschendetail-2Jetzt kann die Sonne kommen!

Liebe Grüße,

Eure Gabrielle

PS: Heute findet Ihr meinen Beitrag auch im creadienstag,  bei pamelopee, bei Meertje und im werkeltagebuch verlinkt

Lieblingshemden-Recycling

Ich bin am Auf- und Ausräumen. Das ist nichts Neues, das mache ich gern und sehr regelmässig. Alles, was nicht mehr benötigt wird und noch zu gebrauchen ist, geht an den hiesigen Umsonst-Laden, der Rest geht in die Tonne.

Nur Stoff zu entsorgen fällt mir schwer, zum Beispiel habe ich eine sehr große Box, in die alle abgetragenen oder meinen Söhnen zu klein gewordenen Hemden hineinkommen. Natürlich werden sie vorher fachfrauisch und platzsparend zerlegt.

Es kam, wie es kommen musste, die Box ließ sich trotzdem nicht mehr schließen, also musste ein neues  Langzeit-Projekt her:

Hemden-Bowtie-1erImmer zum Warmarbeiten nähe ich einen Block kombiniert aus Hemdenresten und roten Patchworkstoffen (die wiederum meine rote Restekiste entlasten).

Hemden-Bowtie-4er

Hemdenstoffe lassen sich toll vernähen und die verschiedenen Muster fordern die kreative Kombinatorik der Patchworkerin heraus.

Viel Spaß beim Hemdensammeln!

Eure Gabrielle