Schlagwort-Archiv: Selber Nähen

Ein Beitrag zur Ordnung …

… meiner Sammlung von Häkelnadeln war schon lange fällig.

Seit den obligatorischen Topflappen-Häkeln in meiner Kindheit war der Wert meiner Häkelnadeln an meiner persönlichen Handarbeitsbörse auf das Niveau von Ramschanleihen gesunken – man hält sie für wertlos, bewahrt sie aber dennoch auf …

Als vor einiger Zeit im Netz so ein kleiner Hype um gehäkelte Blumen und Herzchen war, musste ich das dann natürlich doch einmal probieren. Und jetzt soll es eine Mütze werden und ich habe mir das Garn und die passende 8er-Nadel zum Geburtstag schenken lassen.

Und damit alles seine Ordnung hat (in diesem Fall: die Häkelnadeln die ihre), benutzte ich kurzerhand eine der Probestickereien aus der neuen Kollektion -

Haekelnadelheftchen-aussenund nähte meinen Häkelnadeln ein Zuhause:

Haekelnadelheftchen-innenIst hübsch und praktisch und wird daher verlinkt bei greenfietsenhandmadeontuesday, dienstagsdinge und bei TT – Taschen und Täschchen.

Ordentliche Grüße,

Eure-Gabrielle_Unterschrift

Lastkahn

Dies Jahr will ich mich ja maritimen Motiven widmen – und auch wenn davon bisher noch nichts zu sehen gewesen ist, die Vorbereitungen sind schon weit gediehen und viele Stickdateien fetiggestellt!

Aber zwischendurch, weil meine Restekisten ja bekanntlich grundsätzlich überquellen, habe ich einmal ein schnelles Täschchen in Patchworktechnik genäht, ganz ohne Sticken.

LastkahnDas Schiffchen kann nach Belieben und Phantasie gequiltet und mit Fähnchen und Knöpfen gepimpt werden – wenn’s Euch gefällt und Ihr Eure kleinen und größeren Scraps einer sinnvollen Verwendung zuführen wollt, werde ich es, sobald ich die Zeit habe, als E-Book anbieten.  Mit Schnittmuster, genauer Anleitung und vielen Tips, wie z.B., dass man ein Schmuckband vor dem Aufnähen bügeln sollte, sonst ergibt sich ein Effekt wie dieser:

Lastkahn-RSNormalerweise denke ich ja auch daran, aber heute war ich so in den kreativen Schaffensprozess vertieft …

Andererseits sieht es sogar ganz reizvoll aus; ich werde einmal versuchen, den Effekt konrtolliert und beabsichtigt einzusetzen.

Der Stoff für die Rückseite stammt übrigens aus einem Oberhemd meines Ältesten, aus dem er herausgewachsen ist: Recycling, wie ich es liebe!

Schiff ahoi!

Eure-Gabrielle_Unterschrift

Einladung zum Tee …

Da während der Woche nur wenig Zeit für Privates bleibt, nutzte ich den Sonntag – meinen Blauen Sonntag -, um ein kleines Nadelbuch für meine Freundin Ida zu nähen.  (Und da Ida zu den wenigen Menschen gehört, die absolut internetresistent sind, und daher hier nicht mitliest, kann ich Euch das kleine Geschenk schon einmal zeigen.)

Mein-Nadelbüchlein-aussenSo ein kleines Büchlein ist schnell genäht, und weil ich es richtig niedlich finde, habe ich beschlossen, mir bei nächster Gelegenheit ein gleiches zu nähen. Der Trend geht ja heutzutage zum Zweit-Nadelbuch, für unterwegs und sowieso …

Mein-Nadelbüchlein-innenEine schöne Woche Euch allen,

Eure-Gabrielle_Unterschrift

 

Blauer Sonntag, eine Vorbereitung

Die Idee spukte ja schon länger in meinem Kopf: eine Tasche mit Platz für mein Skizzenbuch, Farben und Pinsel, Wasserfläschchen und einen kleinen Becher, und schließlich sollten auch ein Getränk und ein Sandwich hineinpassen.

Aber wie es mit Projekten für den eigenen Bedarf ja oft geschieht, wurde auch dieses immer wieder verschoben …

appetizerBis heute.

Jetzt nähe ich meine künftige Begleiterin: kompakt, aber dennoch mit ausreichend Platz, robust und mit ein wenig Hamburg-Look. Morgen mehr!

Bis dahin,

Eure-Gabrielle_Unterschrift

E-Book “Nikolausschuh”

Vier Wochen noch bis zum Nikolaustag – einer jener Tage im Jahr, die zu zelebrieren mir schon immer Spaß gemacht hat. Und so habe ich mir für dieses Jahr den Nikolausschuh als kleine festliche Besonderheit ausgedacht, und wenn Ihr Spaß daran habt und ein wenig Näherfahrung, könnt Ihr ihn recht schnell nachnähen. In meinem E-Book wird jeder Schritt genau beschrieben und mit ganz vielen Fotos illustriert.Nikolausschuh-E-Book-Titelseite

 

 

 

 

 

 

 

 

Ihr findet das E-Book in meinem Embroidery Shop in zwei Versionen: als normales PDF einschließlich der ausdruckbaren Schnittmuster und für alle, die eine Stickmaschine haben, zusätzlich mit den Stickdateien!

Schuhstapel

Hier seht Ihr eine Auswahl der Modelle, die ich genäht habe. Einige werde ich auch auf DaWanda zum Kauf anbieten, aber mindestens zwei sind für den Eigenbedarf: einer wird als Geschenkverpackung für eine ganz liebe Freundin dienen und einen werde ich selbst verwenden. Mal sehen, ob meine Männer begreifen, dass ein derart luxuriöser Schuh auch entsprechender Füllung bedarf …SchuhkreisMan kann wunderbar Reste von besonders schönen und edlen Stoffen verwenden, die hier wirklich noch einmal zu Ehren kommen.

Auch ein alter Schlips des Hausherrn war geeignet: außen Seide, innen Samt, Luxus pur.SchuhketteAber probiert es ruhig erst einmal mit ganz schnöder Baumwolle aus; Seide und Samt sind sehr flutschig und bedürfen einiger Übung.

Ich drück Euch die Daumen, dass Eure Nikoläuse sich der Message nicht verschließen werden …

Liebe Grüße,

Eure-Gabrielle_Unterschrift