Schlagwort-Archiv: Stickdatei

Geflügelter Leichtmatrose

Bei der Arbeit an meiner maritimen Kollektion kam mir die spontane Idee, statt der Traditionssegler einmal ein Täschchen zu nähen, bei dem der Blick durch ein Bullauge aus dem Schiff herausfällt – offensichtlich nur wenig oberhalb der Wasserlinie auf eine meiner vielen Gabrielles Embroidery-Badeenten

Ein klein wenig Spielerei muss sein!

Matrosenente-im-BullaugeDie Tasche ist aus meinem neuen Lieblingsstoff -  gewachster Baumwolle – genäht, und die Rückseite ziert ein Bändchen aus der Bänderei Kafka, welches gerade angesichts des kleinen Formates wunderbar passt:Matrosenente-im-Bullauge-RSInnen ist das Täschchen mit einem Baumwollstoff von Westfalenstoffe mit blau-weißem Streifenmuster gefüttert; der passt wunderbar zu dem kräftigen, etwas dunkleren Rot.

Matrosenente-im-Bullauge-innenBis morgen, dann ist Fische-Tag!

Eure-Gabrielle_Unterschrift

Schinken in Stick

Früher waren sie beliebt, die repräsentativen, großformatigen “Schinken in Öl” fürs Wohnzimmer und in Hamburg waren Ansichten von Watzmann oder Zugspitze logischerweise weniger gefragt als die sogenannten “Seestücke”. Wer ein Faible für das Genre der Marinemalerei hat, kann sie z.B. im Internationalen Maritimen Museum in Hamburg in großer Zahl bewundern.

Was lag für mich näher, als einen alten Bilderrahmen aus meinem Fundus einmal mit einem gestickten Segelschiff zu füllen?

GF-im-Rahmen-622Eine Dreimastbark in pechschwarzer Nacht und unter vollen Segeln! (Dass als Vorlage der Stickdatei Fotos der “Gorch Fock” dienten, läßt sich unschwer an der Galionsfigur, dem stilisierten Albatros, erkennen.)

GF-auf-schwarzErst einmal hängt mein “Stickschinken” jetzt an der Wand neben meinem Schreibtisch; wenn ich seines Anblicks überdrüssig  werde, arbeite ich die Leinwand einfach zu einer Tasche um!

Einen fröhlichen Wochenstart für Euch!

Eure-Gabrielle_Unterschrift

Das große Gruseln

Nach den schönen Tagen ist das Wetter jetzt herbstlich-gruselig geworden – von meiner Stimmung werde ich jetzt besser nicht schreiben.  Stattdessen werde ich jetzt meine gruselige Gedankenwelt positiv nutzen und einen Halloween-Post verfassen:

set_aufnaeher_1-4Vier nächtliche Blicke aus dem Dachfenster …

… als runde Aufnäher. Gestickt auf Reflektionsfolie sind sie nicht nur ein schicker Hingucker, sondern fallen besonders im Straßenverkehr auch auf!

Aufnaeher-4---Hexe

Wer sie nachsticken will, findet die Dateien in meinem Embroidery Shop, und wer nicht selbst sticken will, kann die Aufnäher auf Dawanda erwerben.

Gruselige Grüße,

Eure-Gabrielle_Unterschrift

Delfter Blau

Heute gibt’s eine schöne Delfter Kachel, denn deren traditionelles Blau darf in keiner Blau-Sammlung fehlen:

KachelAußerdem wirkt die Stimmung doch recht herbstlich und passt zur Jahreszeit, auch wenn draußen gerade prächtig die Sonne scheint.

Und weils so schön passt, zeige ich Euch auch schnell noch einige Stickdateien aus meinen Delfter-Kacheln-Serien:Delfter-Kacheln-Motiv-11-14 Diese und noch andere Motive findet Ihr in meinem Stickdateien-Shop. Klickt einfach einmal rein!

Nun koche ich mir eine Tasse Tee, und die trinke ich natürlich aus einer blauen Tasse …

Einen schönen Sonntag Euch allen,

Eure-Gabrielle_Unterschrift

Ohne Übertreibung: Traumfrau

Eine Tasche für Feste der etwas rustikaleren Art wollte ich mir nähen:  nicht zu groß, aber ausreichend um alle wichtigen Dinge dabei zu haben, also praktisch, dazu robust und außerdem – ganz wichtig! – mit dem passenden Stickmotiv, damit jedermann gleich weiß, mit wem er es zu tun hat.

Und hier ist das Ergebnis, meine Hüfttasche “Traumfrau”:

Hüfttasche-OktoberfestHüfttaschen sind wirklich praktisch, und ich hab noch einige Ideen, wie ich den Schnitt  und damit auch den Nutzen erweitern kann. Ich näh mich dann schon mal warm …

Schöne Grüße,

Eure-Gabrielle_Unterschrift