Schlagwort-Archiv: Tipps

Doppeltes Recycling

So sah es bei mir normalerweise aus – ein Nadelkissen und daneben ein Scheiterhaufen aus lose zusammengeschobenen Stecknadeln:

NadelkissenAber als ich meine zertreuten Nadeln mit Hilfe eines alten Magneten zusammen sammelte, kam mir eine Idee, und jetzt ersetzen diese hübschen Marmeladen-Deckel mein altes Nadelkissen:

MagnetkissenDen Trick seht Ihr, wenn ich Euch die Deckel mit den alten und unansehnlich gewordenen Magneten von unten zeige:

Magnetkissen-RSDie Magnete geben dem Ganzen soviel Gewicht, dass der Deckel nicht wegrutscht.

Viel Spaß beim Deckelsammeln,

Eure Gabrielle

Mein Retter in der Not

MinzölDas letzte Stück Lieblingsstoff soll verarbeitet werden – aber was siehst Du? Falten! Trotz Dampfbügeleisen und viel Druck: es wird nicht glatt. Ich weiß gar nicht mehr, von wem ich diesen Tipp einmal bekommen habe, aber er ist Gold wert:

Fülle einen Blumensprüher mit einer Mischung aus Leitungswasser und gib auf 0,5 Liter zwei Tropfen Olea mentae crispae (Krauseminzöl, erhältlich in der Apotheke) dazu. (Falls Du Dein Kaugummi selbst machst, kannst Du das übrigens auch verwenden.)

Gut schütteln, und daher den Blumensprüher besser nur zur Hälfte füllen, und dann den zerknitterten Stoff mit der Mischung einsprühen.

Beim Abbügeln solltest Du den Bügelplatz ausreichend lüften und den entstehenden Dampf besser nicht einatmen.

Viel Erfolg,

Eure Gabrielle